Die Grundsätze des Bonner Spendenparlaments

Das Bonner Spendenparlament e.V. ist eine gemeinnützige, überparteiliche und demokratische Initiative von Bonnern für Bonner. Es ist weder weltanschaulich, politisch noch konfessionell gebunden.

Das Spendenparlament will Initiativen und Vorhaben in der Stadt Bonn unterstützen, die

Pin

  • von Armut, Isolation und Obdachlosigkeit betroffenen Menschen helfen;
  • zur Integration aller Bevölkerungsgruppen beitragen;
  • Bildung und Ausbildung junger Menschen fördern oder
  • auf andere Weise die Lebensbedingungen in unserer Stadt spürbar verbessern.

Projekte werden in der Regel nur einmal gefördert.


Finanziert werden die Vorhaben vor allem durch die Beiträge der Parlamentarier:

Jedes Mitglied (die sogenannten Parlamentarier) wird pro Monat einen Beitrag von mindestens 5 Euro spenden. Im Plenum werden alle Parlamentarierinnen und Parlamentarier gemeinsam darüber abstimmen, welchen Projekten die Beiträge zugute kommen sollen.

Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

Das Parlament wird in öffentlicher Sitzung tagen und beschließen. Die Sitzungen werden mehrmals im Jahr stattfinden.

Gäste sind herzlich willkommen.