Flohmarkt für den guten Zweck

Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements wollte das Bonner Spendenparlament nicht einfach so verstreichen lassen. Mit einem Aktionsstand hat die Initiative am Flohmarkt in Bad Godesberg am Sonntag, den 4. Oktober 2009 teilgenommen.

Neben Informationen über die Aktivitäten des Bonner Spendenparlaments und das bürgerschaftliche Engagement haben die ehrenamtlich engagierten Mitglieder eine grosse Auswahl an Schönem, Nützlichem und Dekorativem für Heim und Haus angeboten. Trotz Regenwetters, war das Interesse gross und konnten viele Gegenstände neue glückliche Besitzer finden. Die Verkaufserlöse kommen zu 100 Prozent dem Verein und somit lokalen Initiativen und Projekten zugute.

„Mit dieser Aktion verfolgten wir eine Doppelstrategie", sagte Prof. Dr. Hans-Martin Schmidt, Erster Vorsitzender des Bonner Spendenparlaments e.V. „Durch unsere Beteiligung an der Woche des bürgerschaftlichen Engagements wollten wir zum einen die Freiwilligenarbeit dem breiten Publikum näher bringen. Zum anderen wurden zugleich auch die Fördermittel des Spendenparlaments durch den Verkauf von 'Trödel‘ für den guten Zweck aufgestockt. Mit dem Geld werden soziale Vorhaben in Bonn unterstützt. Ich freue mich, dass sich unsere Parlamentarierinnen und Parlamentarier von so vielen Schätzchen und Liebhaberstücken für den guten Zweck trennten",  erklärte Schmidt.

Bundespräsident Horst Köhler ist Schirmherr der Aktionswoche des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) unter dem Motto „Engagement macht stark". Themenschwerpunkt 2009 ist das Engagement von Jung und Alt. Welche Chancen liegen im Miteinander der Generationen? Dazu gibt es auch in Bonn zahlreiche Projekte, die mit Fördermitteln des Bonner Spendenparlaments unterstützt werden könnten.




Das Bonner Spendenparlament am Flohmarkt

Das Bonner Spendenparlament am Flohmarkt

Das Bonner Spendenparlament am Flohmarkt

Engagement macht stark.