Unser Leitbild

Als Bürgerinitiative von Bonnern für Bonner wollen wir unter unserem Motto

mitspenden. mitentscheiden. mithelfen.

dazu beitragen, die Lebensbedingungen hilfsbedürftiger Mitbürger in unserer Stadt zu verbessern.

Auf ehrenamtlicher Basis sammeln wir Spenden und unterstützen Projekte, die sozial benachteiligten Menschen helfen, unabhängig von deren Herkunft, Geschlecht, Religion oder Nationalität.

Wir richten unser Augenmerk auf soziale Vorhaben, die die Not derjenigen Menschen lindern, die von Armut, Isolation, Obdachlosigkeit, Krankheit oder Behinderung betroffen sind. Wir fördern Projekte zur Integration aller gesellschaftlichen Gruppen und zur Teilhabe an Bildung und Kultur.

Als gemeinnütziger, unabhängiger Verein verstehen wir uns als Mittler: zwischen Initiativen und Vereinen, die Hilfsprojekte für Bedürftige in Bonn durchführen, und Bürgern als auch Einrichtungen, die diese gemeinnützige Arbeit unterstützen - durch Spenden, ehrenamtliches Engagement oder auf sonstige Art.

Regelmäßige Spender erhalten als „Parlamentarier" Sitz und Stimme im Bonner Spendenparlament. Die Beiträge der Parlamentarier fließen zu 100 Prozent in soziale Projekte.

Unabdingbare administrative Ausgaben werden über Vereinsbeiträge und andere Einnahmen gedeckt.

Gemeinsam mit den Parlamentariern verfolgen wir das Ziel, unsere Initiative zum größtmöglichen Nutzen der sozialen Landschaft in Bonn weiterzuentwickeln. Dabei arbeiten wir nach den Grundsätzen, dass

- die Spender unmittelbar über die Zuwendungen beraten und mitbestimmen,
- größtmögliche Transparenz und Nähe zu den Projekten gewahrt ist,
- ein breites Spektrum an Problemfeldern bedacht wird und
- innovative Ideen und wegweisende Initiativen zur Bewältigung sozialer Probleme vorrangig gefördert werden.


Bonn, 28. März 2012